Visit Homepage
Zum Inhalt springen

Angebot

Auch in der momentanen Situation biete ich Einzeltherapien unter Berücksichtigung besonderer Hygienemaßnahmen in meinem Atelier an. Um einen Termin zu vereinbaren, rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir bitte eine Email.

Kunsttherapie ist eine tiefenpsychologisch fundierte Therapieform, die über den Weg der künstlerischen Gestaltung Zugang zur inneren Gefühlswelt herstellen kann. Zugleich kann sie positiven Einfluss auf die persönliche Befindlichkeit nehmen.

Sie kann dabei helfen, Gefühlen auf den Grund zu gehen oder mit Komplikationen umzugehen. Die Wirkung kann belebend, stabilisierend, Halt gebend, entspannend, stärkend, Raum gebend, klärend und einfach auch lustvoll und wohltuend sein.


Wann bietet sich Kunsttherapie an:

  • bei Sorgen, Verlustängsten, Problemen, depressiven Stimmungsbildern in der Schwangerschaft
  • wenn Sie den Wunsch haben in der Schwangerschaft, intensiveren Kontakt zu Ihrem Baby aufnehmen zu wollen und sich auf das neue Leben vorbereiten wollen.
  • nach unerwarteten pränataldiagnostischen Ergebnissen
  • nach einem belastenden oder traumatischen  Geburtserlebnis
  • bei Tokophobie
  • als zusätzliche Begleitung bei postpartalen Depressionen
  • bei (unerfülltem) Kinderwunsch
  • nach dem Verlust einer Schwangerschaft oder einer stillen Geburt
  • wenn Sie mit Ihrer Rolle als (neues) Elternteil hadern, sich überfordert oder einsam fühlen und sich Unterstützung wünschen.


In der Regel müssen die kunsttherapeutischen Angebote selbst bezahlt werden, denn leider gehört Kunsttherapie außerhalb von Kliniken (noch) nicht zum üblichen Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen.

Wenn eine ärztliche Verordnung mit einer Diagnose vorliegt, dürfen die Krankenkassen aber grundsätzlich per Einzelfallentscheidung die Kosten erstatten. Wenn für Sie dieses Vorgehen interessant ist, fragen Sie bitte bei Ihrem Sie betreuenden Arzt bzw. bei Ihrer Sie betreuenden Ärztin und bei Ihrer Krankenkasse nach.

Wenn Sie privat versichert sind oder eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker*innen abgeschlossen haben, informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse, welche Kosten bei einer kunsttherapeutischen Behandlung übernommen werden.

In vielen Fällen bietet sich Kunsttherapie als begleitende und stabilisierende Therapie an.

*** Ich möchte explizit darauf hinweisen, dass in meinen Angeboten und Workshops auch Menschen, die sich jenseits heteronormativer Beziehungen befinden oder sich nicht der binären Geschlechterordnung zugehörig fühlen, herzlich willkommen sind.




Art therapy is a form of therapy based on psychodynamic psychology, which can create access to the inner emotional world through art. At the same time it can have a positive influence on the personal state of mind.

Art therapy can help to get to the bottom of feelings or to deal with complications. The effect can be invigorating, stabilising, supporting, relaxing, strengthening, giving space, clarifying and simply pleasurable and beneficial.


For whom is my art therapy suitable:

  • in case of worries, fear of loss, problems, depressive moods during pregnancy
  • if you have the desire during pregnancy to establish more intensive contact with your baby and to prepare yourself for the new life
  • unexpected prenatal diagnostic results
  • after a stressful or traumatic birth experience
  • in case of tokophobia
  • as an additional accompaniment in case of postpartum depression
  • in case of (unfulfilled) desire to have a child
  • after a misscarriage  or a still birth
  • if you are struggling with your role as a (new) parent, if you feel overwhelmed or lonely and want support.


As a rule, the art therapy offers have to be paid for by the patients themselves, because unfortunately art therapy outside clinics is not (yet) part of the usual range of services offered by the statutory health insurance companies.

However, if a doctor’s prescription with a diagnosis is available, the health insurance companies may in principle reimburse the costs on a case-by-case basis. If this procedure is of interest to you, please ask your doctor or health insurance company.

If you are privately insured or have taken out supplementary insurance for alternative practitioners, please ask your health insurance company which costs are covered for art therapy treatment.

In many cases, art therapy could be a good way to accompany conventional therapies and help to stabilize.

*** I would like to explicitly point out that people who are beyond heteronormative relationships or who do not feel part of the binary gender order are very welcome in my offers and workshops.